Website-Audit

Suchbegriff-Recherche

Webseiten-Optimierung

Soziale Netzwerke

Ergebnisse prüfen

Konkurrenz-Analyse

Besucher

Google AdWords

SEO-Berichte

Häufige Fragen

Das AdWords-Profiler-Werkzeug

Der AdWords-Profiler in SEOprofiler ermöglicht es Ihnen, die Google-AdWords-Kampagnen Ihrer Konkurrenten einzusehen. Wir sammeln und verarbeiten große Mengen an Daten zu Millionen von Domains und Suchbegriffen.

1. Decken Sie die AdWords-Strategien und Budgets Ihrer Konkurrenten auf

Die Analyse der Google AdWords-Kampagnen Ihrer Konkurrenten kann Ihnen dabei helfen, Ihre eigenen AdWords-Kampagnen stark zu verbessern.

Wenn Ihre AdWords-Kampagnen keine positive Rendite liefern, dann wird Ihnen der AdWords-Profiler helfen. Sie erhalten Zugriff auf wertvolle Informationen über die Google AdWords-Kampagnen Ihrer Konkurrenten:

  • Die Suchbegriffe, die die meisten Besucher liefern.
  • Die Anzeigen, die die meisten Klicks erhalten.
  • Die Landeseiten, die die meisten Besucher erhalten.
  • usw.

Wenn Sie wissen, was für Ihre Konkurrenten funktioniert, dann können Sie sich viel Herumprobieren ersparen. Finden Sie heraus, wie andere die maximalen Ergebnisse aus ihren AdWords-Kampagnen holen und profitieren Sie von deren Arbeit.

AdWords-Profiler overview

2. Analysieren Sie die Anzeigen und Suchbegriffe der Konkurrenz

Welche Begriffe sollten Sie in Ihren Anzeigentexten verwenden, um mehr Besucher zu erhalten?

Natürlich ist es wichtig, relevante Suchbegriffe, einen Kundennutzen und eine Handlungsaufforderung zu verwenden. Gibt es andere Dinge, die die Konkurrenz in ihren Top-Anzeigen verwendet?

Der AdWords-Profiler hat die Antwort. Sie erhalten die am besten laufenden Suchbegriffe und die am besten laufenden Anzeigen. Umfangreiche Filter ermöglichen es Ihnen, genau die Anzeigen zu finden, die Sie brauchen.

Verwenden Ihre Konkurrenten Anzeigen mit Markenbezug? Verwenden sie die Markenbegriffe von anderen, um mehr Klicks zu erhalten? Erhalten manche Anzeigen wesentlich mehr Klicks als andere? Verwenden Sie den AdWords-Profiler und Sie erhalten die Antwort mit wenigen Mausklicks:

AdWords-Profiler body text

3. Entdecken Sie neue Konkurrenten und Suchbegriffe

Werbung bei Google AdWords ist sehr umkämpft. Wenn Sie erfolgreich sein möchten, dann müssen Sie wissen, wer Ihre Konkurrenten sind.

Der Vergleich Ihrer eigenen Daten mit denen der Konkurrenz wird Ihnen dabei helfen, eine besser Google AdWords-Strategie zu entwickeln. Erhalten Sie die Suchbegriffe, die Ihren Konkurrenten die meisten Besucher bringen:

AdWords-Profiler keywords

Außerdem erhalten Sie eine Übersicht der Websites, die mit Ihrer Website für die gleichen Suchbegriffe konkurrieren. Zu jedem Konkurrenten erhalten Sie detaillierte Informationen:

AdWords-Profiler competitors

4. Machen Sie Ihre AdWords-Kampagnen international

Im Internet haben Sie die Möglichkeit, Ihre Produkte weltweit zu vermarkten. Wenn Sie internationale Kunden haben, dann ist es in der Regel sinnvoll, die Kampagnen an die verschiedenen Länder anzupassen.

Der AdWords-Profiler unterstützt 16 verschiedene Regionen und Sprachen. Wonach suchen Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden, um bei Google Produkte wie Ihre zu finden:

AdWords-Profiler countries

Die Analyse der AdWords-Kampagnen Ihrer Konkurrenten führt zu neuen Ideen für Suchbegriffe, Anzeigen und Landeseiten.

Voller Zugriff auf umfangreiche Daten

Der AdWords-Profiler bietet umfangreiche Filter, mit denen Sie die benötigten Daten schnell und einfach finden können.

AdWords-Profiler filters

Darüber hinaus können Sie die CSV-Export-Funktion verwenden, um mit den Daten in einem Tabellenkalkulationsprogramm und anderen Werkzeugen zu arbeiten:

AdWords-Profiler export

Mit dem AdWords-Profiler können sie auch gutaussehende PDF-Berichte für Ihre Kunden und Vorgesetzte erzeugen. Mit den Berichten in SEOprofiler zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie ordentliche Arbeit leisten.

Weiter mit 'AdWords-Profiler Häufige Fragen'.

Bereit, Ihre Website zu promoten?

Mehr als 158.000 Nutzer vertrauen SEOprofiler.

Jetzt testen