Website-Audit

Suchbegriff-Recherche

Webseiten-Optimierung

Soziale Netzwerke

Ergebnisse prüfen

Konkurrenz-Analyse

Besucher

Google Ads

SEO-Berichte

Häufige Fragen

ChecklisteCheckliste

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Punkte in der Checkliste abhaken können, bevor Sie fortfahren:

4 Dinge, die Sie wissen sollten:

Die Keywords, die Sie für organische Suchmaschinenoptimierung und Werbung bei Google AdWors auswählen, sind sehr wichtig. Wenn Sie die falschen Keywords auswählen, dann investieren Sie viel Zeit und Geld in Optimierungsarbeit, die Ihnen keine zahlenden Kunden liefert. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, die richtigen Keywords zu finden.
Keywords können in drei Gruppen eingeteilt werden: Keywords zum Browsen, Keywords zum Vergleich und Keywords zum Kaufen. Keywords zum Vergleich eignen sich in der Regel am besten für SEO.
Es ist nicht sinnvoll, eine Website für Ein-Wort-Keywords zu optimieren. Diese Keywords sind in der Regel zu allgemein und liefern keine gute Rendite. Websurfer, die 4-Wort-Keywords verwenden, kaufen viel häufiger als die, die weniger Wörter bei der Suche verwenden.
Websurfer geben eventuell nicht die Wörter ein, die Sie vermuten. Es ist wichtig, die Keywords zu verwenden, die von potenziellen Kunden verwendet werden.

6 Dinge, die Sie tun sollten:

Fragen Sie Freunde, Kollegen und Ihre Familie nach den Suchbegriffen, die diese verwenden würden, um Ihr Unternehmen zu finden. Welche Begriffe würden sie verwenden, wenn sie nicht wüssten, das Ihr Produkt oder Ihre Firma existiert?
Verwenden Sie das Suchbegriff-Vorschlag-Tool und den Keyword-Greifer, um neue Ideen für Ihre Website zu bekommen. Nutzen Sie auch den Keyword-Spion, um die Suchbegriffe Ihrer Konkurrenten zu ermitteln..
Wenn Sie Keyword-Listen für Ihre Google Ads-Kampagnen erstellen, optimieren Sie die Liste mit den Keyword-Tools.
Konzentrieren Sie sich auf Keywords, die aus 2-4 Wörtern bestehen. Vermeiden Sie Ein-Wort-Keywords.
Konzentrieren Sie sich auf Keywords, die zielgruppengenaue Besucher bringen und nicht auf Keywords mit hohem Suchvolumen.
Wissen Sie wirklich, welche Suchbegriffe von Ihren Kunden verwendet werden, um Websites zu finden, die Ihrer Website ähnlich sind? Haben Sie alternative Suchbegriffe in Erwägung gezogen?
Ein einzelnes Wort mit einer hohen Rendite kann einen großen Unterschied machen. Suchtrends ändern sich ständig. Verwenden Sie die Keyword-Tools in SEOprofiler daher regelmäßig, damit Sie keine Gelegenheit verpassen. Mache ich

Weiter mit 'Webseiten-Optimierung ist wichtig'.

Bereit, Ihre Website zu promoten?

Mehr als 158.000 Nutzer vertrauen SEOprofiler.

Jetzt testen