Website-Audit

Suchbegriff-Recherche

Webseiten-Optimierung

Soziale Netzwerke

Ergebnisse prüfen

Konkurrenz-Analyse

Besucher

Google Ads

SEO-Berichte

Häufige Fragen

Wie die Zahlen zu interpretieren sind

Woher kommen die Keyword-Daten?

Die Keyword-Datenbank in SEOprofiler enthält Keywords, die in Suchmaschinen gesucht werden, Keywords, die in Toolbars eingegeben werden, semantisch verwandte Keywords, Keywords, die durch Autovervollständigungen vorgeschlagen werden, Keywords, die mit dem Inhalt von Webseiten zu tun haben und viele mehr.

Wir berechnen die Anzahl der monatlichen Suchen anhand einer Stichprobe.

Warum unterscheiden sich die Zahlen von denen in Googles Keyword-Tool?

Das liegt an der unterschiedlichen Stichprobe, anhand derer wir die Zahlen berechnen. Der Hauptzweck des Keyword-Tools ist es, neue Keyword-Ideen zu erhalten.

Die Suchzahlen sind ein Bonus, aber Sie sollten sich nicht zu sehr darauf konzentrieren. Wenn ein Keyword für Ihr Unternehmen relevant ist, dann sollten Sie dieses Keyword auf Ihren Webseiten verwenden.

Natürlich ist das Suchvolumen wichtig, um die populärsten Begriffe zu finden. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass alle Keyword-Tools nicht die tatsächliche Anzahl der monatlichen Suchen anzeigen. Das gilt auch für Googles Keyword-Tool. Das Keyword-Tool von Google zeigt geschätzte Anzeigen-Schaltungen für ein Keyword, andere Keyword-Tools zeigen die Anzahl der Suchen anhand der Stichprobe, auf die sie Zugriff haben.

Wie wichtige sind die Suchzahlen?

Die monatlichen Suchzahlen können dabei helfen, die Wichtigkeit eines Suchbegriffes einzuschätzen. Nehmen Sie die Zahlen nur als grobe Richtlinie. Wenn ein Keyword gut zu Ihrem Unternehmen passt, verwenden Sie dieses Keyword auf einer Ihrer Seiten. Ein sehr relevantes Keyword mit wenig Suchen hat häufig eine bessere Konversionsrate als ein allgemeines Keyword mit vielen Suchen.

Tipp: Suchbegriffe mit hohem Suchvolumen sind häufig nicht die besten Keywords

Wenn ein Keyword so stark umkämpft ist, dass Sie dafür nicht auf die erste Ergebnisseite kommen können, dann lohnt sich dieses Keyword nicht für Sie. Wenn Sie die erste Ergebnisseite nicht erreichen können, dann ist es nicht sinnvoll, das Keyword zu verwenden.

Darüber hinaus sind Keywords mit hohem Suchvolumen in der Regel sehr allgemeine Keywords, die Ihrer Website keine zielgruppengenauen Besucher bringen. Ein zielgruppengenaues Keyword mit niedrigem Suchvolumen wird Ihnen mehr Verkäufe bringen. Wenn Sie gute Ergebnisse möchten, verschwenden Sie Ihre Zeit nicht für Suchbegriffe mit hohem Suchvolumen, die nur wertlose Besucher liefern. Konzentrieren Sie sich auf sogenannte Long-Tail-Keywords, die sehr viel mehr Käufer bringen.

Weiter mit 'Der Keyword-Spion'.

Bereit, Ihre Website zu promoten?

Mehr als 158.000 Nutzer vertrauen SEOprofiler.

Jetzt testen