Website-Audit

Suchbegriff-Recherche

Webseiten-Optimierung

Soziale Netzwerke

Ergebnisse prüfen

Konkurrenz-Analyse

Besucher

Google Ads

SEO-Berichte

Häufige Fragen

Wie man andere Webmaster kontaktiert

Wie man andere Webmaster kontaktiert

Wenn Sie die Webmaster anderer Websites kontaktieren, dann müssen Sie darauf achten, dass Ihre Nachricht nicht wie Spam aussieht. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, mehr Antworten auf Ihre Anfragen zu erhalten:

8 Dinge, die Sie tun können, um mehr Antworten zu erhalten

1. Verlangen Sie nicht zu viel vom anderen Webmaster

Manche Menschen schreiben Anfragen, die wie folgt aussehen: "Wenn Sie mit uns Links tauschen möchten, klicken Sie hier, gehen Sie dann dahin, füllen Sie dies aus und stellen Sie dann eine Anfrage."

Bedenken Sie, dass Sie die Anfrage stellen und nicht umgekehrt. Linken Sie zuerst zur anderen Seiten und sagen Sie dem Webmaster, wo der Link gefunden werden kann.

2. Halten Sie keine Vorträge über Suchmaschinenoptimierung

Erklären Sie dem anderen Webmaster nicht, wie toll der Effekt eines Links für die Suchmaschinenplatzierungen beider Seiten sein wird. Der andere Webmaster weiß das wahrscheinlich schon. Manche Menschen möchten in unverlangten Emails nicht belehrt werden.

3. Halten Sie die Nachricht kurz

Langweilen Sie den anderen Webmaster nicht mit langen Nachrichten. Kommen Sie direkt zum Punkt. Sagen Sie dem anderen Webmaster, wo der Link zu seiner Seite zu finden ist und wo man Kopieren/Einfügen-Code für den Link zu Ihrer Seite finden kann.

4. Fragen Sie nicht nach einem Link, wenn die andere Website nichts mit Ihrer zu tun hat

Viele Webmaster mögen es nicht, wenn Sie Anfragen von thematisch nicht verwandten Seiten erhalten. Die meisten Menschen linken nur dann zu einer anderen Website, wenn der Link einen Nutzen für die eigenen Besucher hat. Schreiben Sie daher nur an thematisch ähnliche Websites.

5. Linken Sie zuerst zur anderen Website

Achten Sie darauf, dass Sie zuerst zur anderen Website linken, bevor Sie nach einem Link zu Ihrer Seite fragen. Warum sollte der andere Webmaster zu Ihnen linken, wenn Sie sich nicht die Mühe gemacht haben, zuerst zu ihm zu linken=?

Sagen Sie dem anderen Webmaster, wo der Link zu finden ist und achten Sie darauf, dass er funktioniert.

6. Achten Sie auf professionelles Design Ihrer Website

Es ist sehr wichtig, dass Ihre Website ein professionelles Design hat. Ihre Website sollte nicht wie ein dubioser Shop aussehen. Professionelles Design ist sehr wichtig für den Erfolg Ihrer Link-Kampagne.

7. Bleiben Sie höflich und bescheiden

Preisen Sie Ihre eigene Website nicht überschwänglich. Es ist genug, Ihre Website-URL zu erwähnen und zu erklären, was Ihre Website und die des Linkpartners gemeinsam haben.

Verwenden Sie keine Superlative oder mehr als ein Ausrufezeichen in Ihrer Nachricht. Vermeiden Sie Verkaufsfloskeln. Zählen Sie statt dessen Gründe auf, wieso ein Link zu Ihrer Website der anderen Seite nutzt.

8. Verwenden Sie keine kostenlosen Email-Adressen

Vermeiden Sie kostenlose Email-Adressen. Dadurch sieht Ihre Nachricht wie Spam aus.

Zusammengefasst: Besuchen Sie die Websites der potenziellen Linkpartner und schreiben Sie kurze und persönliche Emails.

5 Tipps: Wie man Webmaster davon überzeugt, zu linken

Wie überzeugt man die Webmaster anderer Seiten dazu, zu Ihrer Website zu linken? Hier sind fünf Tipps, die Ihnen helfen werden:

1. Bieten Sie eine Gegenleistung

Die einfachste Gegenleistung ist ein Link von Ihnen zur anderen Website. Beachten Sie, dass nicht alle Webmaster Links tauschen möchten.

Es gibt viele Gegenleistungen, die Sie anbieten können. Das kann beispielsweise ein Nachlass für Ihre Produkte sein, eine Anzeige auf Ihrer Website oder auch nur ein einfacher Hinweis.

Wenn Sie beispielsweise einen fehlerhaften Link auf einer Website finden, informieren Sie den Webmaster über den Link. Erklären Sie, dass Ihre eigene Website ein guter Ersatz für die vorher verlinkte Website wäre (falls das der Fall ist).

2. Fragen Sie bestehende Linkpartner

Wenn eine Website bereits zu Ihnen linkt, dann verlinkt die gleiche Website vielleicht auch noch zu einer anderen Seite auf Ihrer Website.

Ein zweiter Link von einem bestehenden Linkpartner ist häufig einfacher zu erhalten, weil man sich nicht neu erklären muss. Der andere Webmaster kennt Sie und Ihre Website bereits.

3. Entwickeln Sie Freundschaften mit anderen aus Ihrer Branche

Networking kann dabei helfen, Links zu erhalten. Das funktioniert am besten mit Blogs, die mit Ihrer Website thematisch zu tun haben.

Kontaktieren Sie die Blogger und beglückwünschen Sie diese zu Ihren Seiten. Fragen Sie nicht direkt nach einem Link. Wenn Sie eine gute Beziehung zum Blogger haben, dann informieren Sie diesen über Ihr neues Produkt oder einen neuen Artikel, den Sie geschrieben haben.

Wahrscheinlich erhalten Sie dann einen Link von diesem Blog. Links von thematisch verwandten Blogs haben einen positiven Einfluss auf die Platzierung Ihrer Webseiten in Suchmaschinen.

4. Zeigen Sie, dass andere bereits zu Ihnen verlinken

Es ist für manche Menschen einfacher, etwas zu tun, wenn Sie sehen, dass andere bereits das Gleiche getan haben. Wenn viele andere Websites zu Ihrer Website linken, dann können Sie dies in Ihrer Anfrage erwähnen.

Wenn eine bekannte Website Ihrer Site erwähnt hat, dann ist das noch besser: "Wie Sie vielleicht gestern auf Spiegel.de gesehen haben, haben wir ein neues Produkt veröffentlicht. Das könnte für die Leser Ihrer Website interessant sein."

5. Bieten Sie etwas an, das andere nicht haben

Das ist der einfachste Weg, neue Links zu erhalten. Wenn auf Ihrer Website etwas zu finden ist, dass es sonst nirgends gibt (brandneue Informationen oder Erkenntnisse), dann wird es sehr einfach sein, Links zu der Seite zu erhalten, die diese Informationen enthält.

Weiter mit 'Checkliste'.

Bereit, Ihre Website zu promoten?

Mehr als 158.000 Nutzer vertrauen SEOprofiler.

Jetzt testen